Schulwettbewerb: Essen macht Schule! Bio, vielfältig und gesund.

Der Schulwettbewerb 'Echt kuh-l!' des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) startet in die neue Runde. Diesmal dreht sich bei 'Echt kuh-l!' alles um Pausenverpflegung in der Schule.

Unter dem Motto "Essen macht Schule! Bio, vielfältig und gesund." sollen Kinder und Jugendliche die Zusammenhänge von ökologischer Landwirtschaft und umweltgerechter Ernährung entdecken und verstehen.

Bundesernährungsminister Cem Özdemir ruft alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland dazu auf, Veränderungen für ausgewogenes und nachhaltiges Essen in der Schule selbst anzustoßen: "Jeder Bissen zählt – und zwar für unsere Gesundheit, das Klima, unsere Tiere und die Umwelt! Das kann man nicht früh genug lernen. Ich lade alle Schülerinnen und Schüler ein: Werdet selbst aktiv bei unserem Schulwettbewerb 'Echt kuh-l!'. Gestaltet das Angebot in euren Mensen oder Kiosken mit! Lernt, woher eure Lebensmittel kommen, was bei Bio anders ist und wie wichtig es ist, wertschätzend mit Lebensmitteln umzugehen. Wie das alles zusammenhängt, könnt ihr mit 'Echt Kuh-l!' auch in eurer Schule entdecken.

'Echt kuh-l!' richtet sich an Kinder und Jugendliche der 3. bis 10. Klassen aller Schulformen. Dieses Jahr steht das Schul- und Pausenessen unter dem Motto: 'Essen macht Schule! Bio, vielfältig und gesund.' im Fokus. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – alles ist gewünscht: Songs, Filme, Spiele, Projekttage, Ausstellungsexponate und vieles mehr. Zu gewinnen gibt’s Berlin-Fahrten, Preisgelder bis zu 1.200 Euro und die Trophäe 'Kuh-le Kuh'. Daneben werden Forschungspreise bis zu 1.200 Euro für besonders inhaltsstarke Beiträge und Schulpreise bis zu 2.000 Euro für herausragende Projekte von Großgruppen verliehen.

Einsendeschluss ist der 1. April 2023. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden Ende Mai 2023 gekürt: Die erstplatzierten Gewinnergruppen erhalten dann im Juni 2023 bei einer offiziellen Preisverleihung in Berlin die Trophäe 'Kuh-le Kuh'.

'Echt kuh-l!' ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL).Hier finden Sie weitere Informationen zum Schulwettbewerb des BMEL.

Quelle: Pressemitteilung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft