Springe zum Hauptinhalt der Seite

Was wir tun

Projekte 2014

Geförderte Projekte 2014

Ökologischer Radtouristikatlas (BioRadAtlas)

Im Ergebnis des Projekts soll ein tourentauglicher Öko-Radatlas für die Urlaubsplanung und -gestaltung entstehen. Das internetbasierte interaktive Kartenwerk stellt umweltgerechte Versorgungs- und Übernachtungsangebote sowie insbesondere naturräumliche Besonderheiten mit Bezug zum Radwegenetz topographisch dar und erlaubt die individuelle Nutzung, unter anderem durch den Einsatz moderner Navigationsmedien (zum Beispiel GPS-Navigationsysteme auf Smartphones).

Laufzeit: 1. Mai 2012 bis 30. Juni 2014

Beteiligte Bundesländer: Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern

München schmeckt Bio

Um den Informationsgrad über den ökologischen Landbau zu erhöhen werden in München insgesamt fünf erlebnisorientierte Veranstaltungen unter dem Motto "Bio on Tour durch München" durchgeführt. Bei den Veranstaltungen wird die gesamte Wertschöpfungskette erlebbar gemacht; so wird beispielsweise versucht, über lebendige Werkstätten und eine Mitmach-Backstube Verbraucherinnen und Verbraucher direkt in den Produktionsprozess einzubeziehen.

Laufzeit: 5. Mai 2011 bis 31. Dezember 2014

Zuwendungsempfänger: Stadt München

Marketing und Absatzförderung von BioProdukten durch Konsumenten-Erzeuger-Netzwerke am Beispiel Community Supported Agriculture (Make CSA)

Gegenstand und Ziel des Projekts ist es, die gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft bundesweit bekannt zu machen und die Bildung neuer Netzwerke der Erzeuger biologischer Lebensmittel untereinander und mit interessierten Verbraucherinnen und Verbrauchern zu fördern. Durch solche Partnerschaften soll das Wissen derVerbraucherinnen und Verbraucher über den ökologischen Landbau und das Vertrauen in die landwirtschaftliche Erzeugung durch Transparenz weiter ausgebaut werden. Die gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft wird dabei als Teil einer neuen Form der Vermarktung für Biolebensmittel verstanden.

Laufzeit: 15.7.2011 bis 15.03.2014

Zuwendungsempfänger: Fachhochschule Münster

Bio-Weinbroschüre

In Kooperation mit den Anbauverbänden, dem Deutschen Weininstitut, dem Verband der Prädikatsweingüter und der SÖL wurde eine Wein-Broschüre mit dem Titel "Wein aus Trauben" erstellt, gedruckt und verteilt. Die Broschüre ist hier einsehbar unter: www.weinaustrauben.de

Laufzeit: 01.09.2013 - 31.05.2014

Zuwendungsempfänger: DLR Rheinpfalz

Bio-Info-Module für Schulkiosk und Kitaküche

Praxisrelevante Materialien und Veranstaltungen für Schulkioskbetreibende sowie zu Besonderheiten der Krippenernährung unter Einbezug von Bioprodukten.

Laufzeit: 15.11.2010 bis 28.02.2014

Zuwendungsempfänger: Ökomarkt e. V.

Mehr Informationen:www.biofuerkinder.de

Gottorfer Landmarkt

Verbrauchergrossveranstaltung auf dem Gelände des Schloss Gottorf in Schleswig. Norddeutschlands größter Biomarkt mit rund 200 Ständen und umfangreichem Rahmenprogramm.

Zuwendungsempfänger: Kreis Schleswig-Flensburg

Mehr Informationen:  www.gottorfer-landmarkt.de

Fünf Tage Bio-Genuss am Weserufer vom 23. – 27. Juli 2014

Die BioErleben-Tage in Bremen werden im Rahmen des Kulturfestivals "Breminale" umgesetzt. Zwischen Innenstadt und dem Bremer Weserstadion wird bei diesem Festival auf gut 700 Metern eine Kulturstadt mit fünf großen Zirkuszeltbühnen aufgebaut. Das BioErleben-Dorf wird auf etwa 1.000 Quadratmetern mit über 20 Verkaufsständen, einigen Informationsständen und dem "Biomobil" mit Verkostungsaktionen in die Breminale integriert. An zentraler Stelle wird der "Talk-Zwerg" als offene Bühne aufgebaut. In Zusammenarbeit mit einem Nordwestradio-Moderator werden Talkrunden und Schaukochen durchgeführt. Am Sonntag wird der Osterdeich für das Bio-Deichbankett gesperrt. BioErleben-Besucherinnen und -Besucher können hier an einer langen Tafel für 300 Personen ein Bio-Menü essen und den Blick auf die Weser genießen. Biofaire Aktionen auf der Ausfahrtsstraße runden das Programm ab.

Die BioErleben-Tage mit dem Bio-Deichbankett sind nach drei Jahren das "Bio-Event" für die Bremerinnen und Bremer. Erwartet werden an den fünf Tagen über 100.000 Besucher im Bio-Dorf.

Laufzeit: 01.01.2014 bis 31.10.2014

Zuwendungsempfänger: ProZept e.V.

Mehr Informationen:  www.prozept-ev.de

Bio in Heidelberg

Laufzeit:  15.03.2013 - 15.05.2014

www.biofair-vereint.de

Entwicklung und Realisierung einer multimedialen Kampagne, in der den Verbraucherinnen und Verbrauchern erläutert wird, wie bei der Entstehung von heimischen Biolebensmitteln Fairness entlang der Wertschöpfungskette umgesetzt werden kann. Zentrales Element ist die neue Homepage.

Laufzeit: 01.12.2010 bis 31.03.2014

Zuwendungsempfänger: Verein "Bestes Bio - Fair für alle" e. V.

Mehr Informationen:www.biofair-vereint.de

Bio-Koch - Infoveranstaltungen für Koch-Azubis

Laufzeit: 01.11.2013-30.06.2015