Springe zum Hauptinhalt der Seite

Was wir tun

Wissenstransfer- und Fachveranstaltungen

Wissenstransfer- und Fachveranstaltungen

Es gibt zwei Veranstaltungsreihen mit unterschiedlichen Zielen:

Wissenstransfer Veranstaltungen

Das Ziel ist es, den Wissensaustausch zwischen Forschung und Praxis in einer Veranstaltungsreihe (Los 1) sicherzustellen. Die Zielgruppe sind Erzeugerinnen und Erzeuger (konventionell und ökologisch), die sich in ihrer Nähe weiterbilden und informieren können. Es finden circa 100 Veranstaltungen pro Jahr in ganz Deutschland statt.

Fachveranstaltungen

In einer zweiten Veranstaltungsreihe (Los 2) werden in Fachveranstaltungen aktuelle Fragestellungen der ökologischen Landwirtschaft aufgegriffen, Forschungsbedarfe aufgezeigt und so zur Weiterentwicklung des ökologischen Sektors beigetragen. Der fachliche Austausch des gesamten ökologischen Sektors entlang der Wertschöpfungskette steht zentral. Bundesweit finden hierzu jährlich circa 40 Fachveranstaltungen statt.
Die Termine dieser Veranstaltungsreihe werden auf der Internetseite des BÖLW veröffentlicht unter:

Internetseite des BÖLW: Veranstaltungen

Auftragnehmer

Biokreis, Bioland, BÖLW, FiBL, Forschungsring, Gäa, Naturland

Diese Weiterbildungsreihe erfüllt folgende BÖLN-Qualitätsvorgaben