Suche schließen

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2022

Der Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau (BÖL) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft startet ab Dienstag, 6. April 2021, in die nächste Runde.

Zur Nachricht

Aktuelles aus dem Bundesprogramm

Neue BÖLN-Veranstaltungsreihe "Öko-Wissen für die Praxis"

Von Tierhaltung über Acker- und Gemüsebau bis zu Sonderkulturen und Hof-Pädagogik: In der neuen BÖLN-Veranstaltungsreihe erhalten Bio-Landwirtinnen und -Landwirte Infos und Impulse für die Weiterentwicklung ihrer Betriebe.

Kompostaufbereitung
Komposteinsatz im Öko-Landbau – Ihre Meinung ist gefragt!

Um Erfahrungen und Erwartungen aus der Praxis zu sammeln, findet aktuell in einem Forschungsprojekt der TU München zusammen mit Kooperationspartnern aus der Praxis eine deutschlandweite Online-Befragung statt.

Schlupfwespe auf einer Blüte
Ökologische Bewirtschaftung fördert Vielfalt spezieller Nützlinge im Kernobstbau

In Bio-Kernobstanlagen ist die Vielfalt an speziellen Gegenspielern von Obstschädlingen größer als in integriert bewirtschafteten Anlagen. Das gilt zum Beispiel für parasitische Schlupfwespen und insektenpathogene Pilze.

Über das Bundesprogramm

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft hat das Ziel, die Rahmenbedingungen für die nachhaltige und ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft zu verbessern und die Voraussetzungen für ein gleichgewichtiges Wachstum von Angebot und Nachfrage zu schaffen.

Lesen Sie mehr

Kontakt

0228/6845-3280

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Referat 333
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

boeln@ble.de

Sie suchen Infos rund um den Ökologischen Landbau und Bio-Lebensmittel?

www.oekolandbau.de - Das Informationsportal des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft

Zahlen-Daten-Fakten

Zahlen-Daten-Fakten des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft

Schließen
Vorheriges Bild Nächstes Bild